England gilt als Mutterland des Fußballs. Doch die Premiere League, wie sie weltweit bekannt ist gibt es erst seit 1992. Nach den Ereignissen im Brüsseler Heysel-Stadion 1985 und dem damit verbundenen Ausschluss von englischen Teams bei Internationalen Wettbewerben, war der englische Fußball am Boden. Eine gute Weltmeisterschaft der Nationalmannschaft 1990, sorgte wieder für ein Auferstehen des Fußballs auf der Insel.

Zwei Jahre später kapselten sich die englischen Spitzenteams von der damaligen Football League ab und gründeten die FA-Premier-League. Während bei der Gründung noch 22 Teams um Punkte kämpften, wurde die Anzahl der Teams 1995 auf 20 begrenzt. Diese 20 Teams treten im Hin- und Rückspiel gegeneinander an. Was schließlich 38 Pflichtspiele ergibt. Die Punktevergabe ist identisch mit den anderen europäischen Ligen. Der Sieger erhält drei Punkte und bei einem Unentschieden gibt es jeweils einen Zähler.

Die ersten drei Teams in der Tabelle qualifizieren sich direkt für die Champions-League. Der Tabellenvierte nimmt an der Qualifikation teil. Der Fünfte spielt in der letzten Qualifikationsrunde der Euro-League. Aufgrund zweier verschiedener Pokalwettbewerbe. Dem FA-Cup und League-Cup kann sich die Teilnehmer-Anzahl englischer Klubs bei Internationalen Wettbewerben erweitern. Für die letzten drei Teams der Tabelle, steht der Gang in die League Championship an (Zweite Liga).

Seit Gründung der Premier League nahmen insgesamt 42 Teams im Kampf um die Punkte teil. Die ewige Tabelle führt der Rekordmeister Manchester United an. Insgesamt zwölf Mal gewann Manchester den Titel. Daneben konnte Arsenal London (3), Chelsea London (3) und die Blackburn Rovers (1) die Meisterschaft gewinnen.

Die Ewige Torjägerliste führt derzeit Alan Shearer an, er traf insgesamt 260 Mal. Er uns Andy Cole stellen mit 34 erzielten Toren in einer Saison auch den Rekord auf.

Bemerkenswert ist, dass die Liga nicht nur englischen Teams vorbehalten ist. So konnte sich mit Swansea City erstmals ein walisisches Team für die Premier League qualifizieren.

Weitere Infos zu der Premier League: