Gruppenphase in der Champions League

Posted by admin On September - 1 - 2014

Die Weltmeisterschaft in Brasilien ist längst wieder Vergangenheit und in den europäischen Ligen rollt wieder der Ball. Auch in den europäischen Wettbewerben haben bereits die Qualifikationsrunden stattgefunden. Aus einst weit über hundert Mannschaften haben sich nach der Qualifikation in der Champions-League die letzten 32 Mannschaften gebildet. Dabei hat die Gruppenauslosung interessante Gruppen und einen spannenden Spielplan mit sich gebracht.

Deutsche Vereine mit machbaren Gruppen

Blickt man zunächst auf die deutschen Vertreter, dann könnte ein Weiterkommen für alle vier deutschen Mannschaften ins Achtelfinale durchaus möglich sein. Bayer Leverkusen bekommt es in der Gruppe C mit Monaco, Benfica Lissabon und Zenit Sankt Petersburg zu tun. Mit Sicherheit eine recht ausgeglichene Gruppe, doch Leverkusen kann sich mit der derzeitigen Form in dieser Gruppe durchsetzen. Borussia Dortmund bekommt es in Gruppe D erneut mit Arsenal London zu tun. Bereits im Vorjahr spielte man gegen die Gunners in der Gruppenphase. Galatasaray Istanbul und RSC Anderlecht heißen die weiteren Gegner der Borussen. Die Bayern spielen in der Gruppe E erneut gegen Manchester City und ZSKA Moskau. Zudem trifft man auf den AS Rom. Allerdings müssen sich die Bayern vor keinem Team verstecken und gehen daher als Favorit in diese Gruppe. Auch der FC Schalke trifft auf einen alten Bekannten. Die Knappen spielen erneut gegen Chelsea London. Im Vorjahr wurden beide Spiele verloren. Nun gilt es gegen die Blues besser abzuschneiden. Doch auch die Schalker haben gute Karten für das Weiterkommen. Denn mit Sporting Lissabon und NK Maribor sind die anderen beiden Gruppengegner keine übermächtigen.

Heißes Duell in Gruppe F

Paris Saint Germain scheiterte in der vergangenen Saison nur aufgrund der Auswärtstorregel im Viertelfinale gegen Barcelona. Nun haben die Franzosen bereits in der Gruppenphase die Möglichkeit gegen die Katalanen zu gewinnen. Das Portal sportwetten360.com bietet eine Übersicht mit den besten Quoten auf dieses und andere Spiele der Champions-League. Auch die Gruppe B verspricht Spannung. Denn mit dem FC Liverpool kehrt ein großes Team des europäischen Fußballs wieder zurück. Liverpool trifft in der Gruppenphase auf die Königlichen aus Madrid. Zudem befindet sich auch der FC Basel und Ludogorets Razgrad in dieser Gruppe. Vor allem Basel konnte in den vergangenen Jahren den großen Teams immer wieder ein Bein stellen.

One Response to “Gruppenphase in der Champions League”

  1. So einfach scheint WS für S04 nicht zu werden wie das Spiel gegen Maribor gezeigt hat.

Leave a Reply