Der Traum vom deutschen Finale in der Champions-League ist perfekt. Bayern München wird im Finale auf Borussia Dortmund treffen.

Die Bayern hatten in den zwei Spielen gegen den FC Barcelona kaum Probleme. Die Auftritte gegen die Katalanen hatte man sich durchaus schwerer vorgestellt. Doch das Starensemble aus Barcelona blieb weit hinter den Erwartungen zurück. Lionel Messi, der nur im Hinspiel zum Einsatz kam, blieb blass. Im Rückspiel fanden die Katalanen ohne Messi nie ins Spiel und konnten ihr bekanntes Kurzpassspiel nicht zelebrieren, wie sonst. Dagegen konnten die Bayern ihre tolle Form aus der Saison auch in der Champions-League zeigen. Mit dieser Leistung scheint man das derzeit beste Team in Europa zu sein.

Nach einem überragenden Hinspiel, bei dem Dortmund mit 4:1 gewann, verlor man das Rückspiel mit 0:2. Trotz allem waren die Borussen bei diesem Spiel nicht das schlechtere Team. Allein die schwache Chancenauswertung verhinderte ein besseres Ergebnis. 80 Minuten lang machte das Team aus dem Ruhrpott es den Königlichen, mehr als schwer. Erst danach traf Real und machte das Spiel für kurze Zeit wieder spannend. Doch am Ende zogen die Borussen verdient ins Finale ein. Das Finale wird am 25. Mai im Londoner Wembley-Stadion stattfinden. Ein deutsches Finale auf englischem Boden. Ein Traum für jeden deutschen Fußballfan. Der Kartenansturm der beiden Fanlager ist riesig. Aus München gingen 250.000 Bestellungen ein. Aus Dortmund 502.000. Von beiden Fanlagern dürfen 25.000 Zuschauer ins Stadion. Tickets kosten zwischen 72 Euro und 396 Euro. Die restlichen Karten gehen an Verbände und Sponsoren. Das Wembley-Stadion wird restlos ausverkauft sein. Zudem kommen mehrere hundert Millionen an den Fernsehgeräten weltweit. Fußballfans können auch auf ein einmaliges Ereignis freuen, bei dem zwei deutsche Teams um den Champions-League-Pokal kämpfen.