Die Hinspiele des Achtelfinales der Champions-League sind beendet. Dabei könnte sich bereits im Achtelfinale eine riesen Überraschung breit machen. Denn der AC Mailand gewann überraschend gegen den großen Favoriten FC Barcelona. Somit könnte der Weg für den FC Bayern München frei werden, die Bayern gewannen souverän bei Arsenal London mit 3:1. Damit steht der Klub von der Säbener Straße bereits mit mehr als einem Beim in der nächsten Runde. Mit Borussia Dortmund und Schalke 04 haben die anderen beiden Bundesligisten nach einem Remis alle weitere Chancen auf die nächste Runde.

Vorschau auf die Rückspiele

Bereits am 5. März kann Borussia Dortmund in das Viertelfinale einziehen. Im Rückspiel müssen die Borussen das 2:2 aus dem Hinspiel gegen Schachtar Donezk verteidigen. Die beste Möglichkeit wäre ein Sieg gegen das Team aus der Ukraine. Im anderen Spiel kommt es zum spannenden Duell zwischen Manchester United und Real Madrid. Hier endete das Hinspiel mit 1:1. Damit haben beide Teams noch Chancen auf das Viertelfinale. Einen Tag später treffen Juventus Turin und Celtic Glasgow sowie Paris St. Germain und der FC Valencia aufeinander. Nachdem 3:0 im Hinspiel dürfte das Weiterkommen für Juve Formsache sein. Ebenfalls positiv sieht es für Paris St. Germain nach dem 2:1 Sieg in Valencia aus. Am 12. März gilt es dann für Schalke 04 gegen Galatasaray Istanbul in der heimischen Arena das 1:1 zu ihrem Vorteil umzumünzen. Zudem wartet das spannende Rückspiel im Nou Camp zwischen Barca und Milan. Hier entscheidet sich, ob die Katalanen bereits so früh die Segel streichen müssen. Einen Tag später muss Malaga das 0:1 gegen Porto wett machen. Zudem trifft der FC Bayern auf Arsenal London. Die Bayern können nach dem Hinspielsieg wohl bereits für die nächste Runde planen. Die Rückspiele lassen also einige Entscheidungen offen. Besuchen Sie williamhill für Online Wetten auf die Spiele der Champions-League.